Krebs erkennen,
bevor er entsteht


Wir können den Krebs besiegen und Sie können dabei helfen.

Das Wichtigste in Kürze

3.000 Teilnehmer/innen aus Darmstadt und Umgebung bekommen den Krebsvorsorgetest kostenlos, für den die Zyagnum AG 2018 die Auszeichnung zum „Unternehmen des Jahres“ erhalten hat: Den PanTum Detect.

Der PanTum Detect hat in vielen Studien gezeigt, dass er in der Lage ist, bei nicht nur einem, sondern bei über 40 verschiedenen Krebsarten früh und zuverlässig anzuschlagen! Und das ohne komplizierte Untersuchungen, sondern anhand einer einzigen Blutprobe.

Das ist entscheidend, denn Krebs ist vor allem dann gefährlich, wenn er zu spät erkannt wird. Mit PanTum Detect erkennen wir Krebs so früh, dass er in der Regel sehr gut therapierbar ist.

Und dabei können Sie helfen!

Versicherungen möchten den Test erstatten

Die erste große Versicherung möchte den PanTum Detect erstatten. Damit das gelingt und die Früherkennung schon bald möglichst vielen Menschen zur Verfügung steht, benötigen wir aktuell im Rahmen einer Studie für die Versicherung:

• 3.000 Blutproben
von gesunden Menschen
• im Alter von 50 – 70
• aus Darmstadt und Umgebung


Passt nicht? Hier gibt es alternative Möglichkeiten.


Durch die Teilnahme erhalten Sie

• die modernste Krebsfrüherkennug kostenlos 
• und zusätzlich erstatten wir die Kosten evtl. notwendiger Folgediagnostik (PET-CT), sofern in Ihrem Blut Tumorzellen gefunden werden sollten.

Ich bin stolz, dass ausgerechnet einer Firma aus unserer Heimat dieser Durchbruch in der Krebsfrüherkennung gelungen ist und freue mich schon sehr über meine Teilnahme an der Studie und die jährliche Durchführung des Tests.

Patrick Koch

Bürgermeister, Pfungstadt

In unserer Praxis empfehlen wir PanTum Detect allen Patienten die aktiv etwas für die Vorsorge machen wollen. Momentan gibt es keinen Test der so viele Tumorarten abdeckt. Wir drücken die Daumen, dass dieser Test bald zur Standardleistung für jeden Patienten wird.

Dr. med. Mario Krause

Allgemeinmediziner

Ablauf – so können Sie helfen
und bekommen den PanTum Detect kostenlos.

Um kostenlos den Test zu machen, müssen Sie zwischen 50 und 70 Jahre alt und gesund sein und in Darmstadt oder dem Umland wohnen. Füllen Sie zunächst das Kontaktformular aus, damit wir einen Termin für die Blutentnahme vereinbaren können.

1

BLUTENTNAHME

Die Blutentnahme findet bei einem Arzt in Darmstadt statt.

2

LABORANALYSE

Die Laboranalyse dauert

ca. 10 Werktage.

3

BEFUNDBESPRECHUNG

Das Ergebnis besprechen Sie beim zweiten Termin in der Praxis.

Im Idealfall wurden keine Tumorzellen gefunden. Sollten Tumorzellen gefunden werden, begleiten wir Sie mit all unserem Wissen und Können und übernehmen die Kosten des PET/CT als nächsten diagnostischen Schritt.

Weitere Informationen

Klicken Sie einfach auf die Fragen, um weitere Informationen zu erhalten.

Was ist das Ziel der Studie?

Damit der PanTum Detect zukünftig von Versicherungen übernommen wird, sind weitere gezielte Studien erforderlich.

In der geplanten Studie kommen zwei zugelassene und etablierte Verfahren zur Anwendung, die jedes für sich seinen Wert für die Diagnosestellung in zahlreichen Studien gezeigt haben. Nun werden wir erforschen, wie gut die Korrelation zwischen diesen beiden Verfahren bei positivem Bluttest für Detektion UND Lokalisation eines Krebsgeschehens ist. Bei den beiden Verfahren handelt es sich zum einen um den Früherkennungstest PanTum Detect und zum anderen die bildgebende PET-CT-Untersuchung.

Wer kann an der Studie teilnehmen?

An der Studie können gesunde Menschen aus Darmstadt und der Region im Alter von 50-70 Jahren teilnehmen.

Kann ich auch teilnehmen, wenn ich unter 50 Jahre alt bin?

Es gibt die Möglichkeit an anderen Studien und Anwendungsbeobachtungen teilzunehmen, falls die Anforderungen der Studie für Sie nicht passend sind:
Senden Sie uns dazu gerne eine Email an info@darmstadt-sorgt-vor.de oder schreiben Sie uns eine kurze Nachricht über das Kontaktformular am Ende der Seite.

Wie funktioniert der PanTum Detect Test?

Der Test basiert auf der EDIM-Technologie. Diese Technologie nutzt zur Tumorerkennung die Funktion des eigenen Immunsystems. Makrophagen (sog. Fresszellen) als Bestandteil der Immunabwehr sind dafür zuständig im Körper nach unerwünschten Zellstrukturen zu suchen und zu fressen. Das sind neben bspw. Bakterien oder Viren auch Tumorzellen. Mit Hilfe der EDIM-Technologie können Makrophagen auf ihren "Mageninhalt" untersucht werden, der wiederum Hinweise auf Tumorzellen liefert.

Welche Krebsarten erkennt der PanTum Detect, welche nicht?

Eine Übersicht inkl. der aktuellen Studienlage können Sie hier herunterladen.

Was ist das PET-CT?

Mit dem PanTum Detect erkennen wir, ob Tumorzellen im Körper vorhanden sind. Der Test gibt jedoch keine Auskunft darüber, wo genau, an welcher Stelle des Körpers der Tumor lokalisiert ist.

PET (Positronen-Emissions-Tomografie) und CT(Computertomografie) sind zwei Untersuchungsverfahren, die genau dazu eingesetzt werden: zur Lokalisierung von Krebs und Tumoren. Mit Hilfe dieser beiden Verfahren lässt sich also feststellen, wo im Körper Krebs oder Tumoren aufgetreten sind.
Die Verbindung von PET und CT gilt als das modernste bildgebende Verfahren. Leider sind die Kosten dieses Verfahrens so hoch, dass es sich nicht zur Früherkennung eignet.

Daher wird bei einem positiven PanTum Detect Testergebnis innerhalb der Studie das PET-CT zur Lokalisierung eines Tumors verwendet-

Im Rahmen der Studie "Darmstadt sorgt vor" werden die Kosten für das PET-CT in Höhe von ca. 1.400 € bei positivem PanTum Detect von der Zyagnum AG übernommen.

Wie läuft ein PET-CT ab?

Während der Untersuchung liegen Sie auf einer Liege, die sich in die Öffnung des PET-CTs hineinbewegt. Die Öffnung ist weit und die Röhre so kurz, dass Sie sich nicht - wie in einem MRT - eingeengt fühlen. Betreuendes medizinisches Personal ist selbstverständlich jederzeit vor Ort.

Je nach Gerät dauert die Messung bis zu 20 Minuten. Im Anschluss bespricht der untersuchende Arzt mit Ihnen die Ergebnisse und die nächsten Schritte.

Teilnahme / Kontakt

Füllen Sie untenstehendes Kontaktformular aus oder rufen Sie uns unter 06151 365 31 0 an, um an der Studie teilzunehmen.

Wir kontaktieren Sie, sobald die Studie beginnt (geplanter Start: Frühjahr 2020). Aufgrund der derzeitigen COVID-19-Situation wird der Start der Studie auf unbestimmte Zeit nach hinten verschoben.

Auch wenn diese Punkte nicht oder nicht vollständig auf sie zutreffen, haben Sie die Möglichkeit den Test im Rahmen einer Anwendungsbeobachtung vergünstigt zu erhalten. Schreiben Sie uns dazu einfach im folgenden Feld eine Nachricht.
Experten für biologische Biopsie

ÜBER ZYAGNUM

Die Zyagnum AG entwickelt innovative Diagnostiklösungen und Präventionsprogramme. Anhand der eigens entwickelten EDIM-Technologie erforschen und entwickeln wir in Pfungstadt Lösungen für globale diagnostische Fragestellungen.

Erfahren Sie mehr über uns

Sie haben noch Fragen?

Wir sind gern für Sie da:

Phone:

+49 (0) 6151 365 31 0